LAST MINUTE WEIHNACHTSGESCHENKIDEEN

Du brauchst:

  • Eine Weihnachtskugel
  • Braune Fingerfarbe
  • Roter Edding
  • Schwarzer Edding

 So geht’s:

  1. Du nimmst die Weihnachtskugel und öffnest die braune Fingerfarbe.
  2. Dann tauchst du deinen Finger in die Farbe und drückst ihn auf die Kugel.
  3. Wenn die Farbe auf der Kugel dann trocken ist, nimmst du den roten Edding und setzt einen roten Punkt, der als Nase dienen soll, auf deinen Fingerabdruck.
  4. Als nächstes, nimmst du den schwarzen Edding und malst zwei Punkte als Augen und dann noch das Geweih.
  5. Du kannst so viele, Rentiere auf deine Weihnachtskugel malen, wie du willst.

 ODER

 Du brauchst:

  • Einen Stock
  • Schöne Familienfotos
  • Schnur 

 So geht´s:

  1. Als Erstes suchst du dir einen schönen, langen Stock aus.
  2. Dann  machst du ein kleines Loch in das Foto und ziehst eine Schnur durch das Loch, aber du musst gucken, wie lang du die Schnur haben möchtest.
  3. Nun bindest du das andere Ende von der Schnur um den stock und machst einen doppelknoten. 
  4. Du kannst so viele Bilder an den stock binden, wie du möchtest.

Willst du dein Geschenk ernsthaft mit stinknormalem Geschenkpapier einpacken? 

Erfinde doch selber ein Muster für Geschenkpapier!

 Du brauchst:

  • Eine große Papierrolle
  • Farbe (freie Farbwahl)

So geht’s:

  1. Als erstes misst du ab, wie viel Papier, du für dein Geschenk zum einpacken brauchst.
  2. Dann denkst du dir ein Muster aus oder z.B. malst du ganz viele Schneemänner auf dein Papier.  

Viel Spaß, beim verschenken!!!

P.S. Ich habe mit Absicht keine Fotos mit rein genommen, weil ich finde, dass Fotos irritieren, und so kann jeder kreativ sein.  

Lelia 5b

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                        

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>